Dezentral Shop

#3 EINUNDZWANZIG Magazin

Vorbestellung: Auslieferung ab 6. Mai

Die vorliegende Ausgabe lag mir von Beginn weg ganz besonders am Herzen. Denn als Internetnutzer der ersten Stunden und Webdesigner der frühen 90er-Jahre musste ich tatenlos dabei zusehen, wie sich das Web spätestens ab Beginn des 21sten Jahrhunderts zu einem weltweiten Überwachungstool für autokratische Regierungen und zu einer unersättlichen Datenkrake von Bigtechfirmen wandelte. Die stetig voranschreitende Plattformisierung, eine systematische Unterdrückung freier Meinungsäußerung und unabhängiger Journalisten aber auch Entwicklungen wie die chinesische Firewall machten Zensur international salonfähig.

Es ist mir deshalb eine besondere Freude, euch im vorliegenden Magazin gleich drei exklusive Interviews mit Persönlichkeiten präsentieren zu können, welche sich teils seit Jahrzehnten für den Erhalt von Privatsphäre einsetzen oder unentwegt für die Freilassung von Julian Assange kämpfen, der nun schon seit über 15 Jahren eine Auslieferung an die USA befürchtet, weil er der Welt schreckliche Kriegsverbrechen enthüllte, welche amerikanische Soldaten in Afghanistan verübten und dafür nie zur Rechenschaft gezogen wurden.

#FreeAssangeNOW!

NetDiver

Redaktion & Produktion

Folgt auch dem Account @Einundzwanzig Magazin.

Kunden aus Deutschland wenden sich für den Kauf bitte an https://einundzwanzig.shop/ (Versand ist viel günstiger!)

Zum Produkt

 

Endlich ist es soweit, das erste EINUNDZWANZIG Magazin erscheint!

Die Jungs von EINUNDZWANZIG haben sich ins Zeug gelegt, nach dem Motto:

«Solange die hochwertigen Inhalte nicht zu uns kommen, bringen wir sie!» 

Zum Produkt

 

und es geht in die zweite Runde mit dem EINUNDZWANZIG Magazin! Die Ausgabe 1 beschäftigt sich mit dem Thema Lightning! Und auch bei dieser Ausgabe gilt das Motto:

«Solange die hochwertigen Inhalte nicht zu uns kommen, bringen wir sie!» 

Zum Produkt

 

Bitcoin-Rechner und -Rechenzentren, im Volksmund auch Mining-Farmen genannt, tragen mit ihrem energieintensiven Rätsellösungsprozess einen entscheidenden Teil zur Sicherung des Netzwerkes bei, denn nur dank des Proof-of-Work-Verfahrens wird eine physische Verbindung zur realen Welt hergestellt. Da dieser Prozess aufwendig und kostspielig ist, lohnen sich Angriffe auf Bitcoin nicht. Sämtliche Teilnehmer sind dazu angehalten, sich an die im Code festgehaltenen Regeln zu halten, um für ehrliche Arbeit eine Belohnung zu erhalten. 

Kategorien ,
CHF 18.90
SAT 29'985
-10% Rabatt bei Zahlung in Bitcoin

CHF 21.00

Verfügbarkeit: 57 vorrätig

Scroll to Top